Providerwechsel - Domainumzug - KK-Antrag - so funktioniert's richtig!

 

Bei einem Domainumzug / Providerwechsel handelt es sich um einen Umzug einer Domain von Ihrem bisherigen Provider zu uns. Um eine Domain von einem anderen Provider zu Kopernika Webhosting in Wuppertal umzuziehen, sind einge Schritte notwendig.

Die Vorgehensweise:

Die folgenden Punkte zeigen die notwendigen Schritte und deren Reihenfolge auf:

1. Ihre bestehende Domain muss von Ihnen mit dem Vermerk auf Providerwechsel ( KK)  beim aktuellen Provider gekündigt werden. Der Vermerk auf Providerwechsel ist sehr wichtig damit wir die Domain bei Ihrem alten Provider abholen dürfen. Um weitere Kosten beim bisherigen Provider zu vermeiden sollten Sie in Ihrer Kündigung darauf hinweisen das Sie evtl. vorhandene weitere nicht mehr benötigte Leistungen wie ein Webpaket oder ähnliche evtl. mit der Domain verbundene Tarife mit kündigen möchten. Bei einigen Domains (z.B. .org / .com / .biz / .info und neuerdings auch .de) erhalten Sie einen Authcode vom alten Provider. Dieser Authcode dient uns und Ihnen als Erlaubnis und autorisiert uns zum Umzug Ihrer Domain zu Kopernika.

2. Nachdem Sie eine Bestätigung für die Kündigung zum Providerwechsel von Ihrem alten Provider erhalten haben, empfiehlt sich die Bestellung der Domain mit Ihrem Wunschwebpaket oder auch als Zweitdomain über den Kopernika Domain Shop. Dort werden Sie dann darauf hingewiesen, dass die Domain bereits registriert ist und von Ihnen umgezogen werden kann wenn Sie der rechtmäßige Inhaber sind.

3. Nach dem Sie Ihre Bestellung ausgeführt haben wird der Kopernika Server auf Ihren bevorstehenden Umzug vorbereitet. Es können bereits zu diesem Zeitpunkt E-Mail-Konten voreingerichtet werden, Webseiten usw. eingerichtet werden. Um diese Vorgänge auszulösen müssen Sie uns nur den unterzeichneten Vetrag / Bestellung per Fax oder Post an uns senden.Bei Domains, welche einen Authcode haben, wird eine E-Mail zur Bestätigung an den bei der Domain eingetragenen Admin gesendet. Diese muss dann nur noch bestätigt werden. Die E-Mail-Adresse des Admin wird bei den Domaindaten vom alten Provider eingetragen. Daher muss darauf geachtet werden, dass diese E-Mail-Adresse korrekt ist. Andernfalls sollte diese vor dem Transfer beim alten Provider geändert werden.

4. Da der alte Provider bereits durch Sie über den bevorstehenden Providerwechsel unterrichtet wurde, kann der Providerwechsel sofort nach Eintreffen des Providerwechselschreibens gestartet werden. Dieser Zwischenschritt des Providerwechselschreiben ist bei Domains mit Authcode nicht nötig und der Transfer wird sofort nach Anlegen der Bestellung gestartet.

5. Der Provider gibt dann dem Wechsel statt und die Domain wird zu Kopernika umgezogen.

NATÜRLICH STEHEN WIR IHNEN AUCH GERNE PERSÖNLICH BEI IHREM PROVIDERWECHSEL ZUR VERFÜGUNG: 0202/6679101

Die endgültige Dauer eines Providerwechsels hängt stark von der Kooperation aller beteiligten Personen ab. Ein Zeitfenster von 1-3 Wochen ist üblich .

Ausfallzeit

Um die Ausfallzeit auf wenige Minuten oder gar auf Null zu minimieren, sollte die Webseite und die E-Mail-Adressen nach der Bestellung umgehend eingerichtet werden. Dies ist ohne Probleme möglich, da das Webpaket bereits vollständig zur Verfügung steht.

JoomSpirit